Rat: 
Nationalrat

Sie sind als Fachmann für Energie- und Umweltfragen weit über das linke Lager hinaus bekannt und anerkannt. Wie haben Sie sich diesen Ruf erarbeitet?
Durch meine beruflichen Erfahrungen und Kompetenzen, sowie meine politischen Erfolge.
Mein beruflicher Weg führte mich über eine Bauernlehre und ein landwirtschaftliches Technikum in die Entwicklungshilfe nach Haiti und Paraguay. Dann schloss ich das Studium der Umweltnaturwissenschaften an der ETH  ab und arbeitete 15 Jahre bei Pro Natura. Danach wechselte ich in ein privates Umweltbüro und bin jetzt selbständig und unter anderem als Dozent tätig. Seit rund fünf Jahren befasse ich mich auch stark mit Wirtschaftsfragen.

Wie konnten Sie sich bisher im Nationalrat einbringen?
Beispielsweise konnte ich in der Energiestrategie bewirken, dass die Energieeffizienz und der Klimaschutz gestärkt wurden.  Zudem konnte ich entscheidend daran mitarbeiten, dass unsere Agrarpolitik nicht länger auf Kosten der Natur geht und dass die Raumplanung weniger Boden verschwendet.

Angenommen, Sie werden im Oktober wiedergewählt: Wofür möchten Sie sich einsetzten?
Meine politischen Schwerpunkte liegen in der Umwelt- Energie- und Steuerpolitik. Politik heisst für mich, Ökologie, Soziales und Wirtschaftlichkeit zusammenzuführen. Deswegen wird einer meiner Schwerpunkte sein, die Energiewende zu sichern und sie sozialverträglich weiterzuentwickeln.
Ausserdem werde ich mich dafür einsetzten, dass Politik für die Mittelschicht gemacht wird, anstatt für Unternehmer und Aktionäre.

 

Curriculum Vitae

1964: geboren, wohnhaft in Basel
1985: Lehrabschluss als Landwirt
1987: Diplom als Agrotechniker TTL (Technikum für tropische Landwirtschaft
1994: Diplom als Umweltnaturwissenschafter ETH
verheiratet mit Tracy Renee Glass und Vater zweier Töchter

Berufliche Laufbahn

seit 2010: Geschäftleiter Natur bei ecos (Ecology, Economy and Social Responsibility)
2000 - 2010: Abteilungsleiter und Mitglied der Geschäftsleitung bei Pro Natura
1995 - 2000: Projektleiter Umweltpolitik bei Pro Natura
1994 - 1995: Umweltberatung  bei Carbotech AG, Filiale Zürich  
1987 - 1989: Entwicklungszusammenarbeit in Haiti und Paraguay mit Helvetas

Politische Aktivitäten

seit 2010: Nationalrat
2009: Wahl in die interkantonale Kommission Schweizer Rheinhäfen
seit 2001: Mitglied des Grossen Rates des Kantons Basel-Stadt, Kommission für Wirtschaft und Abgaben
2000- 2005: Präsident der SP des Kantons Basel Stadt
1999: Co-Präsident des SP Quartiervereins Clara-Wettstein-Hirzbrunnen

Weitere Engagements

  • Co-Präsident NWA (Nie Wieder AKWs)
  • Verwaltungsrat IWB (Industrielle Werke Basel)
Telefon: 
+41 76 346 86 43
E-Mail: